PHC-64: Abschlussturnier der Hallensaison 2017/18 mit insgesamt 27 Teams

UFC Ellingen setzt Siegesserie fort: 2 Turniersiege und zwei zweite Plätze für den Gastgeber

Ellingen. Der UFC Ellingen hat am vergangenen Wochenende sein 64. Hallen-Privatturnier für Freizeitmannschaften ausgerichtet. 27 Teams in insgesamt 6 Altersgruppen nahmen daran teil. Im kompletten Jugendbereich wurde nach Futsal-Regeln gespielt, im Erwachsenenbereich kamen die klassischen-Hallenfußballregeln zur Anwendung. Gepfiffen wurde wie immer reiheum.

Das Auftaktturnier spielte die U9. Ein kleines Dreierturnier mit zwei befreundeten Teams. Die UFC-Jungs gewannen mit 3:0 und 4:0 gegen Pappenheim. Gegen Theilenhofen verloren sie das Hinspiel mit 0:1 und gewannen das Rückspiel mit 2:0. Der UFC gewann das Turnier somit mit 9 Punkten und 9:1 Toren. Platz 2 belegte Pappenheim und Theilenhofen wurde Dritter.

Als nächstes war die U15 dran. Fünf Teams waren hier am Start. Hier begannen die U15-Kicker unter Leitung von Dominik Hinz souverän mit einem 2:1-Sieg gegen Langlau. Gegen die Jungs vom Nagelberg wurde 0:0 gespielt. Gegen Nennslingen gewannen die Jungs dann wieder mit 1:0, und musste im letzten Spiel gegen die Nürnberger mit 0:2 eine Niederlage hinnehmen. Platz 2 in der Endabrechnung für eine durchwachsene Turnierleistung. Turniersieger wurden die Jungs vom Nagelberg.

Die U11 kam ebenfalls auf 5 Teams im Turnier. Die UFC-Jungs mussten in diesem Turnier auf einige Stammkräfte verzichten. So kam es, dass gleich das erste Spiel gegen Thalmässing 0:0 endete. Dafür spielten sich die anwesenden Jungs langsam warm, sie kamen zu einem 2:0 Sieg gegen Nennslingen. Gegen Alesheim gab es erneut ein 1:1 Unentschieden. Dafür konnten sie im letzten Spiel gegen Theilenhofen mit 7:1 noch einiges gut machen. Platz 2 also – 8 Punkte und 9:2 Tore. Turniersieger wurden die Alesheimer Altmühlkicker.

Zwischendurch konnten die Zuschauer ein unterhaltsames Einlagespiel der neu aufgestellten UFC-U7-Mannschaft mitverfolgen. Nachdem der Spielgegner nicht angetreten war, organisierte das Trainerteam kurzerhand ein Spiel gegen die Mamis und Papis. Alle hatten viel Spaß, und das Spiel gewannen natürlich die Kids.

Das letzte Jugendturnier spielte die U13 aus. Hier waren 4 Teams am Start, die mit Hin- und Rückrunde den Turniersieger ermittelten. Die Jungs von Rothsee wurden mit 21:1 Toren und 18:0 Punkten souverän Turniersieger. Zweiter wurde die SG Ettenstatt/Fiegenstall, gefolgt vom UFC Ellingen und den Langlauern. Der UFC kam im ersten Spiel gegen Langlau nicht über ein 0:0 hinaus. Die beiden Spiele im Anschluss gegen Ettenstatt und Rothsee gingen mit 0:1 und 0:4 verloren. Im zweiten Durchgang sah es dann besser aus. Langlau wurde mit 4:1 besiegt, gegen Ettenstatt konnte ein 0:0 gehalten werden und gegen Rothsee war leider erneut nur ein 0:4 drin. Trotzdem haben die personell geschwächt angetretenen Ellinger im Rahmen ihrer Möglichkeiten ein gutes Turnier gespielt.

Beim Hauptturnier waren 8 Teams aus Mittelfranken und Schwaben am Start. Gekickt wurde in zwei Vorrundengruppen, mit anschließenden Platzierungsspielen, Halbfinale, Spiel um Platz 3 und Finale. Achter wurde „Kugelblitz United“ aus Weißenburg und Umgebung, die ihr Platzierungsspiel gegen die TRW Witzemänner (Langenaltheim) mit 1:2 verloren. Den 5. Platz belegten die Dracula‘s (Weißenburg / Pappenheim), nach einem 7:6 (n.E.) gegen Leon und die Bankwärmer (Ellingen). Das erste Halbfinale gewann die SAM automotive group gegen den EC Weidenbach mit 8:7 n.E. Das zweite Halbfinale gewannen die UFC-Ellinger mit 4:2 gegen den FC Balkan Augsburg. Im „kleinen Finale“ setzte sich der EC Weidenbach gegen Balkan Augsburg mit 2:1 durch. Und der überraschende Turniersieger hieß UFC Ellingen, nach einem 2:0-Sieg gegen die SAM automotive group. Damit beendete die UFC-Mannschaft ihre lange Durststrecke ohne Turniersieg im eigenen Hause mit einer eindrucksvollen Leistung, bei der sich besonders die nachgerückten U17-Spieler und Torwart Jürgen Schneider gekonnt in Szene setzten.

Danksagung
Unser Dank geht an Stefan Repser und Matthias Schulz für die Turnierorganisation, an Dominik Pfaller für die Verkaufseinteilung, und an alle Trainer, Betreuer, Eltern und Unterstützer des UFC Ellingen, die diesen abwechslungsreichen Turniertag möglich gemacht haben.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen", stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen