UFC-Radsport feat Day of Bike Wettstetten am 10.09.2016

29 UFC-Teilnehmer – Erste Plätze bei U9 und U11 & weitere sehr gute Platzierungen
An diesem Radsportwochenende nahm die Mountanbikesparte des UFC Ellingen die Anfahrt zum Day of Bike in Wettstetten (bei Ingolstadt), dem nächstliegenden MTB-CC-Rennen, zuerst unter die 4 und dann auf tollen Trails unter die gewohnten 2 Räder.

radsport-wettstetten-rennen-bild01 radsport-wettstetten-rennen-bild02

Mit einer Zahl von 29 Vereinsmitgliedern und 21 aktiven Teilnehmern stelle der UFC Ellingen die mit Abstand größte Vereinsbeteiligung an diesem Event, was der Veranstalter mit einem Sonderpreis von 20L Bier würdigte, der wiederum auf Grund der hohen Kidsbeteiligung in einen Geldpreis umgewandelt wurde.

radsport-wettstetten-rennen-bild03 radsport-wettstetten-rennen-bild04

Die Eröffnung des Renntages stellte die Kinderrennserie in den BDR Klassen U7, U9, U11 und U13 vor den Klassen Schüler, Junioren, Expert, Master 1 und Master2.

Beginnend mit den Jüngsten, die eine Kinderrunde mit 6 UFC Radlkids besetzt bewältigen mussten, konnten folgende Erfolge verbucht werden. Den 3. Platz belegte Nils Strauch, über die Plätze 7, 9, 11, 13 und 14 konnten sich Jannik Flock, Korbinian Krügl, Isabel Röde, Tim Strauch und Luca Flock freuen. Isabel Röde war, mangels Mädelsbeteiligung in dieser Alterskategorie, zugleich auch als schnellstes Mädels bei der U7 unterwegs.

radsport-wettstetten-rennen-bild05 radsport-wettstetten-rennen-bild06

Die nächsten Biker stellte die Klasse U9 mit drei UFC-Startern, in der schon 2 Kinderrunden zu absolvieren waren. An der Spitze lieferten sich die UFCler Jonas Röde und Julian Eder eine spannendes Duell mit vielen Positionswechseln, das im Zielsprint Julian Eder für sich entscheiden konnte und somit Platz 1 vor Jonas Röde belegt. Nynke Strauch sicherte sich den 1 Platz bzw. den 4 Platz bei der Gesamtwertung.

Die Klassen U11 und U13 starten zusammen und hatten mit einer verkürzten Day of Bike Runde ca. 5 km schon eine ambitionierte CC-Runde zu absolvieren. Ab dem Start ging Alisa Eder in Führung und musste sich erste nach einer halben Runde den Jungs geschlagen geben. Nach einem tollen Antritt konnte ihrem Vereinskameraden Pascal Würth den Sieg in der U11-Klasse keiner mehr streitig machen. Er fuhr mit einem soliden Vorsprung durch‘s Ziel. Alisa Eder wurde erste und in der Gesamtwertung 4, Kilian Krügl und Finn Lenzen sicherten sich die Plätze 11 und 12.

radsport-wettstetten-rennen-bild07 radsport-wettstetten-rennen-bild09

Den Abschluss der Jugendklassen machten Timo Würth in der U13 und Jermaine Lierheimer in der Schülerklasse der 13- bis 16 Jährigen. In der U13 wurde analog der U11 eine verkürzte DoB-Runde gefahren und Timo Würth wurde mit dem 6. Platz belohnt. Eine ganze Nummer schwerer hatte es hingegen Jermaine, da er sich ebenfalls mit dem Start des Hauptrennens auf deren Kurs begeben musste und sich tapfer über 4 Runden kämpfte und er bei seinem Renndebut mit einem tollen 6. Platz mit nach Hause nahm. Dies meisterte er alles an seinem 13. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch dazu nochmal.

Zum Hauptrennen traten 3 UFC-Herren und ebenfalls 3 UFC-Damen in sengender Hitze an und ließen es auf der Strecke nochmal richtig stauben. Im Laufe des Rennens wurde allen bewusst was sie sich da vorgenommen hatten, aber die fantastische Strecke  über 36 km mit super Trails und rasanten Abfahren ließen die quälenden Anstiege in der prallen Sonne schnell vergessen sein. Nach 6 sportlichen Runden konnte Gerd Hartmann in der Klasse Master 2 (4. Platz) als erster UFCler die Zieldurchfahrt genießen, dicht gefolgt von Michel Eder (Klasse Expert, Platz 26) und Norbert Würth in der Klasse Master 1 (Platz 15).  Die Damen genossen ihr erstes CC-Rennen in vollen Zügen und Bianca Eder konnte mit einem 3. Platz, neben der großen Freude auch noch einen Geldpreis mit nach Hause nehmen. Marike Strauch und Bianca Röde beschlossen das Rennen wohlverdient mit den Plätzen 5 und 6 in der Damenwertung.

radsport-wettstetten-rennen-bild11 radsport-wettstetten-rennen-bild12

Neben dem großen Lob an den Veranstalter RVW Radfahrerverein Wettstetten für die perfekt organsierte Veranstaltung gilt ein besonderes Dankeschön den UFC-Kids die zum Hauptrennen im Start-Zielbereich mit großer Begeisterung die Verpflegungsstation unterstützten und alle Teilnehmer mit Getränken versorgten. Das ist es, das neben der Begeisterung für den Sport bei all dem Wettkampf nicht vergessen werden darf.

Nochmaligen Dank an all die aktiven Vereinsmitglieder und die nicht zu vergessenden Betreuer, ohne die solche Events nicht möglich wären.

radsport-wettstetten-rennen-bild14 radsport-wettstetten-rennen-bild15

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen", stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen