Viel los bei der UFC-Jahreshauptversammlung

Personelle Verstärkung – Erfolge der Sparten – Beitragserhöhung – Geplante Investitionen

Zur diesjährigen UFC-Mitgliederversammlung konnte der UFC-Vereinsvorstand rund 80 Mitglieder im katholischen Gemeindehaus in Ellingen begrüßen.

Der 1. Vorsitzende Matthias Schulz führte in seinem Bericht aus, dass er sich in zwei Jahren eine(n) Nachfolger(in) im Vorstandsamt wünsche. „Demokratie lebt vom Wechsel“, merkte er an. Damit das gelänge, würde in den nächsten beiden Jahren strukturell noch einiges auf den Weg gebracht. Es sei aber auch schon vieles erreicht worden, was sich an der positiven Entwicklung vieler Sparten ablesen lasse. Der Verein habe aktuell 820 Mitglieder und wachse beständig weiter. Man sei froh, dass sich die Bundesfreiwillige Julia Schmidtpeter (Treuchtlingen) so gut einbringe. Die Zusammenarbeit mit der Schule Ellingen funktioniere prima. Und es sei ein ganz wichtiger Schritt, dass im Rahmen des Projektes „Soziale Teilhabe“ Torsten Böhm (aus Gunzenhausen) in Kooperation mit dem Weißenburger Jobcenter als Vereinshelfer angestellt werden konnte. Das Bundesprogramm „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert. Die Förderung ist auf zwei Jahre ausgelegt. Eines von Torstens Projekten wird die Schaffung eines MTB-Trainingsgeländes sein. Daneben bringt er sich seit einigen Wochen schon sehr engagiert in die Planung und Vorbereitung ein. Schlussendlich engagiert sich mit Oskar Blümel beim UFC auch noch einen FSSJler, der bei den Radlkids und in der Videogruppe aktiv ist.

Beim anschließenden Spartenbericht der Fußballer gab es viel Positives über die Jugendmannschaften zu hören. Die U9-Mannschaft wurde bei 4 Turniersiegen und zwei zweiten Plätzen zum „Team des Jahres“ gekürt und mit einem Stadionbesuch beim 1. FCN belohnt. Turniersiege gab es auch für die U13 (in Heilsbronn), U15 (in Ellingen) und für die UFC-Herren (ebenfalls in Heilsbronn). Die UFC-Herren spielen ab sofort auf Großfeld, erste Freundschaftsspiele wurden bereits vereinbart. Viel diskutiert wurde bereits im Vorfeld über einen möglichen Einstieg in den Ligabetrieb. Man gelangte jedoch zu der Erkenntnis, dass dies zur gewachsenen Struktur des UFC Ellingen nicht passe. Man wolle jedoch den Sportlern eine Zukunft im Verein bieten, und sei hier auf einem guten Weg. Kooperationen seien immer ein Thema, wenn beiderseitiger Nutzen gewährleistet sei. Qualitativ ist die Sparte ohnehin sehr gut aufgestellt, von U5 bis zu den Erwachsenen werden derzeit alle Altersgruppen angeboten. Neben der erfolgreich absolvierten C-Lizenz von Matthias Schulz gab es zahlreiche sparteninterne Fortbildungen. Auch arbeite man an einem eigenen Trainingskonzept für den Kinder- und Jugendbereich. Mit dem „Wilde Kerle Fußballerlebnis“, „Fußball in den Bergen“, „Fußball auf der Burg“ und dem „Keppers Camp“ fanden 2016 gleich vier Fußball-Freizeiten statt. 2017 soll es überall eine Fortsetzung geben. Neu im Programm ist die „Kids for Champions-Fußballschule mit dem ehemaligen VfB-Bundesligaprofi Frank Elser“, Nachfolgeveranstaltung des „Wilden Kerle Fußballerlebnis“, vom 21.-23.07.2017 am Waldplatz.

Beim Radsport absolvierten alle Trainer und Betreuer einen Erste-Hilfe-Kurs. Daneben wurden mehrere Trainer zu Trailscouts ausgebildet. Derzeit wird ein Sportlerpass für alle Kids eingeführt. In enger Zusammenarbeit mit UFC-Fachübungsleiter Franz-Martin Engeser wird am 1. und 2. April ein MTB-Camp am Brombachsee für Kinder und Jugendliche veranstaltet. Zudem können alle Altersgruppen in diesem Jahr an der vom Verein unterstützten Cube-Cup-Serie (CrossCountry-Rennserie) starten. Hier gab es 2016 schon beachtliche Erfolge (wir berichteten). Daneben wird die Teilnahme an Bike-Marathon, TrailTrophy, Enduro-Rennen u.a.m. angeboten. Und es gibt wieder zwei Sommertouren und einige Bikepark-Ausflüge, sehr zur Freude der zahlreichen Kinder und Jugendlichen. Den größten Mitgliederzuwachs hatten ohnehin die Radsportler, von 55 auf nunmehr 76 Mitglieder. Auch während des Winters kamen, dank eines abwechslungsreichen Programms mit Technikworkshop, Ergometrie, Schwimmen und Sportprogramm in der Halle, weitere Mitglieder hinzu.

Die Sportakrobatik-Mädels nahmen erstmalig an der Bayerischen Meisterschaft der Sportakrobatinnen teil. Hier gab es zum Auftakt einen 4. und einen 6. Platz. Um den Mädels professionelle Trainingsbedingungen anbieten zu können, investiert der Verein einen größeren Geldbetrag. Dank zahlreicher Spender sei schon ein Großteil der benötigten Summe eingegangen, so dass der Investition nichts im Wege stehe. Der Restbetrag wird auf 5 Jahre finanziert. Das wurde dann auch mit großer Mehrheit so beschlossen.

Auch von den anderen Sparten gab es sehr viel Positives zu berichten. Badminton schlägt sich wacker in der unabhängigen mittelfränkischen Badminton-Hobbyliga. Basketball hat wieder eine U15-Jugendmannschaft. Beim Parkour wurde ein neues Trainerteam aufgebaut, es gibt aktuell zwei gut laufende Gruppen. Beim Laufen gibt es die Kooperation mit der Mittelschule Ellingen. Einrad-Fahrerin Janina Emmerling hat beim GMTW einen hervorragenden 2. Platz im Damen-Cross-Country belegen können. Dynamic Karate trainiert in Ellingen und Pappenheim. Freizeit und Outdoor konnten ebenfalls auf mehrere gelungene Aktionen (Bowlingausflug, Bootsfahrt, Skifahren, Klettern etc.) zurückblicken. Und die Jungs vom Sportlertreff haben nicht nur einen neuen Maibaum für Ellingen organisiert, sondern auch zwei Top Jugendveranstaltungen auf die Beine gestellt. Dank der Kooperation mit der DJK Fiegenstall werde erfolgreich Damen-Gymnastik und Zumba angeboten, einige UFCler nutzen diese Angebote. Demnächst starte mit „Gesund und munter“ ein neues, ganzheitliches Ernährungs- und Fitnessprogramm. Man habe im UFC Ellingen mit Waltraud Linn seit Kurzem eine eigene ausgebildete Gesundheitsberaterin. Ein weiteres Erwachsenen-Angebot hat indes Belinda Rühl mit „Mamiki“ geschaffen – bei diesem Mutter-Kind-Training kommen auch die Mammis ordentlich ins Schwitzen. Der 2. Kurs startet am 17.03.2017. Neu im Vereinsangebot ist Kickboxen, seit einigen Monaten neu in Ellingen und ganz neu nun auch in Treuchtlingen. Wieder angeboten wird Aikido – nach einer umzugsbedingten Zwangspause starten die Kampfkünstler unter Leitung von Daniel Hanke seit Ende letzten Jahres wieder durch.

va-mitgliederversammlung04 va-mitgliederversammlung02 va-mitgliederversammlung01

Schatzmeisterin Gabriele Würth präsentierte ihren Kassenbericht. Insbesondere die zahlreichen eingegangenen Sach- und Geldspenden wurden gewürdigt. Man müsse jedoch aufgrund gestiegener Ausgaben über eine moderate Betragserhöhung nachdenken. „Wir wollen Qualität. Und Qualität hat ihren Preis. Trotzdem sind die Vereinsbeiträge auch in Zukunft günstig, gemessen am reichhaltigen Angebot.“ So wurden die Jahresbeiträge allesamt um 5 Euro / Jahr angehoben; die neuen Beitragssätze sind auf der Webseite des Vereins abrufbar. Der Beschluss zur Erhöhung erfolgt einstimmig. Kassenprüfer Karl-Hans Eißenberger bescheinigte der Kasse eine einwandfreie und übersichtliche Arbeit. Die Kasse wie auch die gesamte Vorstandschaft wurde sodann einstimmig entlastet.

Bei den anstehenden Neuwahlen gab es wenig Überraschungen. Matthias Schulz wurde erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt. Claudia Schulz wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, Manuela Forkel kümmert sich ab sofort um die Mitgliederverwaltung, und Matthias Westinger ist der neue Platzwart. Die scheidende 2. Vorsitzende Melanie Oppermann wurde mit einem Blumenstrauß aus ihrem Amt verabschiedet, sie fungiert künftig als 2. Kassenprüferin. Alle übrigen Vorstandsmitglieder wurden erneut in ihre bereits ausgeübten Ämter gewählt.

Daneben gab es zahlreiche Ehrungen (siehe dazu Bild mit eigenem Text). Und eine erste Vorschau auf das anstehende 25-jährige Vereinsjubiläum. Eigener Bericht folgt.

va-ufc-vorstandschaft

Die neu gewählte Vorstandschaft des UFC Ellingen für die Wahlperiode 2017 – 2018:
v.l. Dominik Pfaller (Events), Michael Fackelmeier (Sportlertreff), Matthias Westinger (Platzwart), Christina Mix (1. Schriftführerin), Matthias Schulz (1. Vorsitzender), Manuela Forkel (Mitgliederverwaltung), Tobias Benzinger (Webadmin), Andrea Landgraf (stellv. Vorsitzende), Sonja Luber (2. Schriftführerin), Gabriele Würth (Schatzmeisterin), Claudia Schulz (stellv. Vorsitzende). Nicht im Bild: Die Kassenprüfer Karl-Hans Eißenberger und Melanie Oppermann, die Vertrauensleute Dr. Gabriele Wirsching und Michael Kupplmayr.

Geehrte Mitglieder beim UFC Ellingen:
Hinten stehend (v.l.): Michel Eder (Radsport 5. Platz Pölz Cup, 10. Platz Frankencup Günthersleben u.a.m.), Bianca Eder (Radsport Day of Bike 3. Platz Damenwertung), Benedikt Drießlein (Trainer-Danksagung), Tom Hirschmann (Radsport 3000+Tour), Yannic Haaß (Radsport U15m Schneckenlohe Platz 15), Matthias Koelbel (Radsport 3000+Tour), Janina Emmerling (GMTW 2016 – 2. Platz Damen-Cross-Country), Oskar Blümel (Mitarbeiter-Danksagung), Georgine Blum (20-jährige Mitgliedschaft), Daniel Hanke (15-jähriges Ehrenamt), Christian Schwab (15-jährige Mitgliedschaft), Bianca Röde (Radsport Damenwertung Day of Bike 6. Platz), Andreas Röde (Radsport Masters TrailTrophy Breitenbrunn Platz 89), Anja Nehmeier (Sportakrobatik A1 Platz 6), Stefan Drechsler (Radsport Rider Class Masters Platz 100), Katrin Nehmeier (Sportakrobatik A2 Platz 4), Karl Ulbrich (5-jähriges Ehrenamt), Manfred Hoffmann (10-jährige Mitgliedschaft), Marcus Eibl (10-jähriges Ehrenamt), Michael Kupplmayr (Trainer-Danksagung).

va-mvs-gruppenbild

Vorne sitzend (v.l.): Nikolaus Gempel (Radsport 3000+Tour), Jonas Lanz (Radsport 3000+Tour), Jermaine Lierheimer (Radsport U15m Day of Bike 6. Platz), Alisa Eder (Radsport U11w Alpina Cup Platz 3 in der Gesamtwertung, Franken Cup Platz 1 in der GesW, Day of Bike Platz 4 von 13 u.a.m.), Isabel Röde (Radsport U7w Franken Cup Rappershausen Platz 3 u.a.m.), Jonas Röde (Radsport U9m Day of Bike Platz 2 von 7, Alpina Cup Platz 19 von 45 in der GesW u.a.m.), Julian Eder (Radsport U9m Alpina Cup Platz 15 von 45 in der GesW, Franken Cup 2016 Platz 3 von 6 in der GesW, Day of Bike Platz 1 von 7 u.a.m.), Carolin Andres (Sportakrobatik A1 Platz 6), Michael Fackelmeier (15-jährige Mitgliedschaft).

va-mitgliederversammlung03

Vereinsgründer Matthias Schulz wurde zudem für 25-jährige Mitgliedschaft und für 25-jähriges Ehrenamt geehrt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen", stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen