Ausflüge der Sportakrobatinnen

Sportakrobatik hat sich eine neue Struktur gegeben. Und wie bereits berichtet wurde, trägt diese Struktur erste Früchte. Daneben kommen aber auch Spaß und Geselligkeit nicht zu kurz. Andrea Landgraf, Spartenleiterin und Trainerin der Sportakrobatik-Mädels, sieht das so: „Mir ist es sehr wichtig, mit allen Kindern einen Ausflug zu unternehmen. Die Kinder persönlich kennen zu lernen und einen Nachmittag mit ihnen Spaß zu haben.“ Auch tragen Ausflüge dazu bei, dass sich die Kinder untereinander besser kennen lernen. Und somit auch neue Freunde im Training finden.
So wurden die Ausflüge nach Trainingsgruppen organisiert. Gruppe 1 und 2 durften sich über einen Nachmittag in der Spieloase „Jola“ in Gunzenhausen freuen. Kuchen und Getränke kamen von den Eltern. So wurde der Nachmittag perfekt. Gruppe 3 und 4 hatten Spaß im Hallenbad. Danach waren sie bei Andrea Landgraf zu Hause eingeladen. Bei Kuchen und Tee haben sie Videos von Andreas eigener Laufbahn als Sportakrobatin gesehen und allerlei Wissenswertes erfahren.

Es war ein wunderschönes Wochenende für alle zusammen. Und die Sportlerinnen aus Gruppe 5 kommen auch noch zu ihrem Recht, der Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen", stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen