PHC66 – Turnier am Weihnachtsmarkt-Wochenende

Zweiter Turniersieg für die U7
Die UFC-Jungs konnten nach einer souveränen ihren zweiten Turniersieg in der laufenden Hallenturniersaison verbuchen. Das Team von Karl, Marcus und Mimo startete mit einem 2:0 gegen die „Limes Kicker“. Es folgte ein 3:0 gegen die Penzies. Gegen die Soccerzwerge konnte sogar ein 5:1 erzielt werden. Und gegen das Weißenburger Mini-Soccer-Team lagen die UFCler zunächst mit 0:1 zurück, konnten das Spiel jedoch noch mit 3:1 gewinnen. 12 Punkte und 13:2 Tore sprechen eine klare Sprache. Alle Kids hatten viel Spaß beim Turnier, jedes Kind erhielt eine Goldmedaille überreicht.

Pech für die U11: „Nur“ Platz 2 und 3
Die U11/1 startete mit einem fulminanten 4:0 gegen Eysölden/Thalmässing ins Turnier, erhöhte im Spiel gegen die U11/2 um ein 5:0. Gegen Roth gewannen die Jungs mit 2:1. Leider ging das Spiel gegen Eysölden/Thalmässing 1 mit 0:1 verloren, weil die Hallensirene nicht auslöste und das 0:1 in der Nachspielzeit, noch dazu nach einem umstrittenen Foulspiel, fiel. Die U11/2, die eigentlich eine U9 ist, verlor ihr erstes Spiel gegen die eigene Vereinsmannschaft und auch das zweite gegen Eysölden/Thalmässing 1. Doch die Jungs gaben nicht auf und gewannen mit 3:1 gegen Roth. Gegen Eysölden/Thalmässing 2 konnten sie ein leistungsgerechtes 0:0 verteidigen. Platz 3 somit in der Endabrechnung.

Platz 1 und 2 für die U13
Der UFC nahm mit zwei Teams am Turnier teil, und das mit großem Erfolg. Die U13/1 („UFC Boys“) gewannen mit 4:1 gegen die „Grashoppers Langlau“, mit 2:0 gegen die roten Teufel aus Unterreichenbach und mit 1:0 knapp gegen das zweite UFC-Team. In der Rückrunde folgte erneut ein 2:0-Sieg gegen die Grashoppers, ein 2:1 gegen Unterreichenbach. Gegen die U13/2 mussten sie allerdings eine 0:2-Niederlage in Kauf nehmen. Platz 1 somit für die U13/1. Die U13/2 startete mit zwei 2:0 Siegen gegen die „Roten Teufel“ und gegen die „Grashoppers“. Gegen die U13/1 folgte eine 0:1-Niederlage. Die Rückrunde begann mit einem 0:0 gegen Unterreichenbach. Es folgte ein 6:0-Kantersieg gegen die Grashoppers und ein überzeugendes 2:0 gegen die U13/1. Platz 2 somit für die U13/2.

U15 erkämpft sich 2. Platz
Auch bei der U15 wurde mit Hin- und Rückrunde gekickt. Mit dem UFC-Team waren 4 Teams im Turnier gemeldet. Die UFCler kickten unter dem Namen „Der Gucci-Shop ist leer“ und hatten damit viele Lacher auf ihrer Seite. Das erste Spiel gegen FC Traktor Rezatgrund wurde mit 1:0 gewonnen. Gegen Barfuß Nairobi Rezattal gab es ein 0:1 und gegen Einzig aber (un)artig Thalmässing ein 0:2. Nach der Vorrunde sah es nicht wirklich gut aus für die UFC-Jungs. Doch sie kamen noch einmal ins Turnier zurück und wurden von Spiel zu Spiel besser. Das erste Rückrundenspiel wurde mit 1:0 gewonnen, das zweite ebenfalls mit 1:0 und das finale Spiel sogar mit 2:0. Somit hatten die Jungs 12 Punkte auf ihrem Konto, der 2. Platz war ihnen sicher.

U17 wird Turniersieger
Die U17 lieferte eine beeindruckende Vorstellung ab. Unter Leitung von Jonas Schmauser und John v. Hardenberg lief die Truppe zur Höchstform auf. Das erste Spiel endete 3:0 gegen den „zusammengewürfelten Haufen aus Alesheim“. Gegen die GeorgeBurger gab es ein umstrittenes 0:1. Das wurde jedoch im nächsten Spiel gegen „Hopfendollen“ Hopfenland mit 2:0 wieder wettgemacht. Gegen den SC Schießbudenverein wurde mit 2:1 gewonnen. Und im letzten Spiel besiegten die Jungs die Grashoppers aus Langlau, Pfofeld und Theilenhofen mit 1:0. Der Turniersieg war mit 12 Punkten und 8:2 Toren mehr als verdient.

UFC-Erste: Dritter im Hauptturnier
Die UFC-Erste startete mit einem 2:2-Unentschieden gegen AS Sozial ins Hauptturnier. Gegen den SC Schießbudenverein gewann sie mit 12:1, es war der bisher höchste Sieg in einem Hallenspiel für die UFC-Mannschaft. Gegen die eigene U19 wurde mit 3:1 gewonnen. Leider verloren sie das Spiel gegen Dracula`s mit 1:3 und mussten sich, dank des verlorenen direkten Vergleichs, mit dem undankbaren 3. Platz zufrieden geben.

UFC-U19: Vierter im Hauptturnier
Die U19 startete mit einem 6:2-Sieg gegen den SC Schießbudenverein. Gegen die Dracula`s gab es ein 2:2-Unentschieden, gegen die UFC-Erste musste eine 1:3-Niederlage hingenommen werden. Ebenso im letzten Spiel, da ging die U19 gegen den AS Sozial mit 3:6 unter. Das bedeutete Platz 4 in der Endabrechnung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen", stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen