UFC-Radlkids erobern Regensburg

Ellingen / Regensburg. Am 1. Mai haben die UFC-Radlkids ihre diesjährige Mairadtour nach Regensburg unternommen. Von Ellingen nach Regensburg ist ein Klassiker, der vor allem wegen seines hohen Radwegeanteils und seiner landschaftlich reizvollen Strecke immer wieder beim UFC im Programm ist. Die Route führte die Gruppe über Ellingen, Ettenstatt, Geyern, durch das Anlautertal über Nennslingen und Bechthal, wo am Bechthaler Weiher die erste Brotzeit eingenommen wurde. Weiter ging es nach willkommener Stärkung über Titting bis nach Kinding ins Altmühltal und weiter nach Beilngries. Von hier aus wurde am Main-Donau-Kanal entlang geradelt über Riedenburg (hier wurde ebenfalls Brotzeit gemacht), vorbei an Schloss Prunn bis Kelheim. Ab hier folgte die Gruppe dem Donauradweg bis Bad Abbach. Eine Bergetappe zum Schluss verlangte den Teilnehmern nochmals eine ordentliche Portion Kondition ab, bevor die Gruppe gegen 16.30 Uhr in Regensburg eintraf. 135 km, 750 Höhenmeter und eine Fahrzeit von 7:10 Stunden standen auf dem Zähler. In einem Regensburger Biergarten wurde nun eine ordentliche Brotzeitpause gemacht, bevor es mit den Zügen der Bahn wieder Richtung Heimat ging. Jüngster Teilnehmer war in diesem Jahr der 8-jährige Nils Strauch. Erstmals waren zwei Rennradler und zwei Senioren auf E-Bikes mit von der Partie. Die übrigen Kids waren zwischen 10 und 14 Jahre alt.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen", stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen